Patentanwaltsausbildung

Der Patentanwalt

  • hat in der Regel ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium abgeschlossen.
  • arbeitete zweckmässigerweise zuvor einmal bei der in- oder einer ausländischen Patentzulassungsstelle[1] oder in der Patentabteilung einer forschenden Unternehmung.
  • besitzt in seinem Gebiete gute juristische Kenntnisse, obwohl er nicht Rechtsanwalt zu sein braucht.

[1] zB beim Institut für geistiges Eigentum, beim Deutschen Patent- und Markenamt oder beim Bundespatentgericht

Drucken / Weiterempfehlen: